Historie der bisherigen Satzungsänderungen

TUM-MW-Bachelor im Wandel der Zeit

 

Da sich auch ein Studiengang immer den aktuellen Ingenieur-Trends und Gegebenheiten anpassen möchte, gibt es regelmäßig (größere und kleinere) Änderungen in der Prüfungsordnung. Seit der Einführung des Maschinenwesen-Bachelors 2008 ist dies nun bereits die 3. Änderung (die alten Prüfungsordnungen kannst du hier auf der Fakultätshomepage einsehen). 

Im Folgenden haben wir eine kurze Zusammenfassung der letzten Bachelor-Prüfungsordnungen für die interessierten FPSO-Historiker unter euch:

  • FPSO ab 2008:
    • Umstellung von Diplom auf Bachelor/Master mit der Einführung von 10 verschiedenen Bachelor-Studiengängen mit unterschiedlichen Vertiefungsrichtungen
    • drei GOPs (=Grundlagen- und Orientierungsprüfungen), die nach dem 2. Semester bestanden sein müssen: HM I, TM I, GEP
  • FPSO ab 2012:
    • Abschaffung der verschiedenen Bachelor-Ausrichtungen und Reduzierung auf einen Maschinenwesen-Bachelor
    • Abschaffung von "Grundlagen der Entwicklung und Produktion" als GOP (ab sofort nur noch HM I und TM I)
    • Physik nur noch im 1. Semester
  • FPSO ab 2015:
    • diverse Anpassungen an das bayerische Hochschulgesetz (Erhöhung von 10 auf 13 Credits für das Industriepraktikum, Wegfall eines Ergänzers, TE-Prüfung nur noch nach dem 2. Semester)
  • FPSO ab 2017:
    • alle Änderungen gibt es hier zum nachlesen ;)

 

PS: Du findest das interessant? Schonmal darüber nachgedacht, dich hochschulpolitisch an deiner Fakultät zu engagieren...? ;) Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Mitarbeitern!