Neuer Ergänzer - Aerosole: Bedeutung, Vorkommen und deren Charakterisierung 3CR

Das Modul behandelt Inhalte zu Gasphasen-suspendierten Partikeln im Nano- und Mikrometergrößenbereich, deren chemische, biologische und physikalische Eigenschaften, Erzeugung und Charakterisierung:
1) Allgemeines: Bedeutung, Vorkommen und Anwendungen von Aerosolsystemen. Technische Definitionen und beschreibende Parameter.
Aerosolquellen (natürliche & anthropogene, gas-to-particle conversion).
2) Problemfelder: Gezielte Nutzung von Substanzen in Aerosolform; Aerosole als Nebenprodukte bei technischen Prozessen; Abscheidung unerwünschter Aerosole.
3) Eigenschaften von Stoffen in Aerosolform: Hohe spezifische Oberfläche (Explosivität & Reaktivität), Sichtbarkeit, Kondensationskerne im Aerosol- & Wasserkreislauf, Agglomerationsverhalten, elektrisch geladene Partikel und deren Herstellung, optische Eigenschaften.
4) Methoden und Grundlagen der Aerosolcharakterisierung: Problem der vollständigen Charakterisierung, Anzahlkonzentration / Partikelzähler, Teilchengröße und deren Verteilungshäufigkeit / Impaktoren und optische Verfahren, elektrische Ladung / Lademechanismen, Beurteilung physiologischer Eigenschaften von Aerosolen.
5) Aerosolfiltration & Membranfilter: Aufbau und Wirkung.
6) Herstellung von Prüfaerosolen: Monodisperse und polydisperse Systeme im Nano- und Mikrometerbereich.
7) Chemische & mikrobiologische Charakterisierung von Aerosolen: Probenahme, chemische Zusammensetzung des Gesamtaerosols bzw. der Einzelpartikel, online & in situ Verfahren, anreichernde Probenahme / Probenahmeartefakte mit nachgelagerter Analyse, größenselektive Aerosolprobenahme, quantitative Stoffbestimmung durch Spektroskopie / Spektrometrie; mikrobiologische Verfahren (Antikörper- oder PCR-basiert, Raman) an ausgewählten Beispielen.

 

Link zum Modul in TUM-Online