Events & Termine

Beginn:
Donnerstag, 19.01.2017, 18:00
Ende:
23:00
Ort:
CampusCneipe c²
Beschreibung:

Wie jedes Semester findet auch dieses Mal ein Pokerturnier statt.
Wenn ihr mitmachen und tolle Preise gewinnen wollt, meldet euch in der Fachschaft Maschinenbau zum Turnier an.
Teilnahmegebühr: 5€
Beginn: 19.01.2017 ab 18:00 Uhr
Ort: CampusCneipe C²
Wenn ihr also Lust habt, zögert nicht und schaut vorbei!

Beginn:
Dienstag, 24.01.2017, 10:00
Ende:
18:00
Ort:
IAS (Institute for Advanced Study)
Beginn:
Dienstag, 24.01.2017, 20:00
Ende:
23:00
Ort:
Hörsaal 1200, Stammgelände
Tags:
tufilm
Beschreibung:

Money Monster

Woran erkennt man eine Cash-Cow? Wie umgeht man eine Knock-Out-Schwelle? Es sind Fragen wie diese, auf welche der Börsenguru Lee Gates in seiner Show „Money Monster” Antworten verspricht. Er gibt Anlegern Börsentipps und trifft Vorhersagen über die Entwicklung von Aktien.

Es ist gerade eine dieser Vorhersagen, welche dem Moderator zum Verhängnis werden soll. Ein junger Mann namens Kyle Budwell nimmt Gates während einer Show zur Geisel und zwingt ihn, eine Sprengstoffweste anzuziehen. Budwell hatte Tage zuvor in IBIS Aktien investiert, welche von Lee Gates als sicheres Investment angepriesen wurden. Aufgrund eines Fehlers im Algorithmus der Geldverwaltung von IBIS haben diese Aktien jedoch an Wert verloren. Der Schaden für die Aktionäre beläuft sich auf 800 Mio. Dollar, wovon 600 000 Dollar einst von Budwell stammten.

Doch wohin ist dieses Geld verschwunden? Ist es tatsächlich ein Fehler im Algorithmus gewesen oder doch menschliches Versagen? Budwell will Antworten. Koste es, was es wolle.

Weitere Infos auf tu-film.de

Beginn:
Donnerstag, 26.01.2017, 20:00
Ende:
23:00
Ort:
Hörsaal 1200, Stammgelände
Tags:
tufilm
Beschreibung:

Chihiros Reise ins Zauberland

Die kleine Chihiro ist gar nicht begeistert davon, dass sie mit ihren Eltern umziehen muss, weg von ihren Freunden. Doch auf dem Weg zu ihrem neuen Haus verirren sich Chihiros Eltern und finden einen seltsamen Tunnel mitten im Wald. Unwillig folgt Chihiro ihren Eltern auf die andere Seite. Dort tut sich ein wahres Wunderland auf. Idyllische Landschaften, ein malerisches Dorf und scheinbar unendlich viel leckeres Essen. Seltsam nur, dass niemand da zu sein scheint …

Als die Sonne untergeht, und Chihiros Eltern sich plötzlich in dicke Schweine verwandelt haben, wird klar, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Chihiro ist im Zauberland beim Badehaus der Hexe Yubaba gelandet. Ihre einzige Chance, dort mit ihren Eltern wieder herauszukommen, ist, eine Arbeit in dem reichlich seltsamen Haus anzunehmen.

Kein leichter Job, steht das Badehaus doch nur den etlichen, reichlich exzentrischen Göttern zur Verfügung.

Weitere Infos auf tu-film.de

Beginn:
Dienstag, 31.01.2017, 20:00
Ende:
23:00
Ort:
Hörsaal 1200, Stammgelände
Tags:
tufilm
Beschreibung:

Looper

Kansas City, 2044: Joseph Simmons arbeitet als „Looper”. Mit diesem Titel werden Auftragsmörder bezeichnet, die für ein Syndikat arbeiten, das aus dem Jahr 2074 mittels einer Zeitmaschine unerwünschte Personen aus dem Weg schaffen möchte. Hintergrund dafür ist, dass aufgrund des fortgeschrittenen Personentrackings im Jahr 2074 Morde zu 100% aufgeklärt werden können. Die Opfer werden gefesselt, tragen einen Jutebeutel über dem Kopf und werden in der Vergangenheit bereits von einem Looper erwartet. Dieser erschießt und entsorgt sein Opfer und erhält dafür, direkt an das Opfer geklebt, Bezahlung in Form von Edelmetallbarren.

Um zu vermeiden, dass die Looper ihre Auftraggeber auffliegen lassen, werden die Mörder nach Ablauf von 30 Jahren ebenfalls in die Vergangenheit geschickt, um von ihrem jüngeren Selbst erwartet zu werden. Dieser Auftrag wird als „geschlossener Loop” bezeichnet und mit einer besonderen Abfindungszahlung belohnt, da dies gleichzeitig bedeutet, dass der Looper seinen finalen Auftrag erhalten hat.

Das Problem beginnt nun erst, wenn einem sein älteres Ich entwischt.

Weitere Infos auf tu-film.de

Abonniere den gesamten Kalender als ICS. Kopiere dazu diese URL zum Kalender und trage sie in das Kalenderprogramm ein.

Solltest du einen Fehler finden, schreibe uns bitte über unser Kontaktformular!