Konstruktion einer gasgespülten Vorkammer für einen Einzylinder-Forschungsmotor

Institut
Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen
Typ
Bachelorarbeit / Semesterarbeit / Masterarbeit /
Inhalt
experimentell / theoretisch / konstruktiv /  
Beschreibung

Am LVK wurde zur Brennverfahrensentwicklung bei stationären Otto-Großgasmotoren ein neuer Einzylinder-Versuchsmotor konstruiert, aufgebaut und in Betrieb genommen. Im Rahmen der Untersuchungen sollen verschiedene Zündkonzepte erprobt werden, eines dieser Verfahren beinhaltet den Einsatz einer brenngasgespülten Vorkammer: Durch diese lässt sich das Verbrennungsluftverhältnis im Hauptbrennraum weiter abmagern und der thermodynamische Wirkungsgrad des Verbrennungsprozesses verbessern sowie Zyklenschwankungen reduzieren. In der Studienarbeit soll die komplette Vorkammerbaugruppe incl. Gaszudosierung ausgelegt, konstruiert und nach Möglichkeit auch am Prüfstand integriert werden.

Zum Arbeitsumfang dieser Arbeit gehören:

  • Einarbeitung in die Thematik und in die bestehenden Konzepte
  • Konstruktion und Integration der Baugruppe in den bestehenden Zylinderkopf
  • Simulative Absicherung der Betriebsfestigkeit kritischer Komponenten
  • Erstellen von Fertigungszeichnungen, Fertigungsbegleitung und umfassende Dokumentation
  • Je nach Zeitaufwand Montage und Inbetriebnahme der neuen Komponenten am Prüfstand

Die Arbeit wird im Motorenlabor des LVK in der Schragenhofstraße durchgeführt. Es ist selbstverständlich eine teilweise Arbeit von zu Hause bzw. Garching aus möglich.

Voraussetzungen
  • Interesse an der Materie
  • Gute Kenntnisse in CATIA V5 vorteilhaft
  • Erste Erfahrungen mit ANSYS Workbench wären das Zuckerl
Möglicher Beginn
sofort
Kontakt
M.Sc. Tomas Bartkowski
Raum: ML -101 (Motorenlabor Schragenhofstr. 31)
Tel.: 089/289-24135
bartkowskilvk.mw.tum.de
Ausschreibung