Fahrdynamische Auslegung eines dynamischen Fahrsimulators

Institut
Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik
Typ
Bachelorarbeit / Semesterarbeit /
Inhalt
experimentell / theoretisch /  
Beschreibung

Kooperatives Fahren bedeutet, dass sich Fahrzeuge über ihre geplanten Fahrmanöver abstimmen und sich dabei gegenseitig unterstützen. Dadurch soll die natürliche Kooperation zwischen Autofahrern verbessert oder, im Fall des automatisierten Fahrens, ersetzt werden. Zum Test der entwickelten Fahrerassistenzsysteme wird ein zweiter Fahrsimulator aufgebaut, damit die Kooperation von zwei Fahrern in einer Simulation dargestellt werden kann.

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit oder Semesterarbeit soll am Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik ein zweiter Fahrsimulator mit aufgebaut und fahrdynamisch ausgelegt werden. Die fahrdynamische Auslegung betrifft sowohl die Erstellung des Fahrdynamikmodells in Dyna4/Simulink als auch die Einstellung des Lenkaktuators und des Bewegungssystems.

Folgende Punkte sind in der Bachelorarbeit oder Semesterarbeit zu bearbeiten:

Einarbeitung:

  • Einarbeitung in die Konstruktion des Fahrsimulators
  • Einarbeitung in die Funktionsweise des Lenkaktuators und des Bewegungssystems
  • Einarbeitung in das Simulink-Fahrzeugmodell eines bereits bestehenden Simulators
  • Einarbeitung in Validierungsmethodiken von Fahrsimulatoren

 

Erstellung Fahrdynamikmodell:

  • Erstellung eines Fahrdynamikmodells in Dyna4/Simulink
  • Verknüpfung des Modells mit der Steuerung des Simulators

 

Einstellung der Lenkung und des Bewegungssystems:

  • Erarbeitung eines Vorgehens zur Parametrierung des Lenkungs- und Bewegungssystems
  • Durchführung eines Versuchs mit Probanden zur Evaluierung der eingestellten Parameter

 

Evaluation der Versuchsergebnisse:

  • Aufbereitung der im Versuch gewonnenen Daten
  • Finale Parametrisierung der Komponenten
Voraussetzungen

Voraussetzungen:

  • Interesse an Fahrsimulatoren als Entwicklungstool
  • motivierte und strukturierte Arbeitsweise
Tags
FTM Knies, FTM Fahrerassistenz und Sicherheit, FTM IMAGinE, FTM Fahrsimulator
Möglicher Beginn
sofort
Kontakt
M.Sc. Christian Knies
Raum: MW3504
Tel.: +49(0)89 289 15883
kniesftm.mw.tum.de