Messdatenerfassung von Hochdrehzahlprüfständen für die Luftfahrt und Elektromobilität

Institut
Lehrstuhl für Maschinenelemente
Typ
Bachelorarbeit / Semesterarbeit / Masterarbeit / HiWi-Tätigkeit /
Inhalt
experimentell / theoretisch /  
Beschreibung

Ausgangssituation:

Im Rahmen steigender Antriebsdrehzahlen von E-Achsen im Zuge der Elektromobilität und Untersuchungen von Geared Turbofans in der Luftfahrt steigt der Forschungsbedarf zum Wirkungsgrad von Hochdrehzahlgetrieben. Aus diesem Grund sind an der FZG Prüfstände aufgebaut und in Betrieb genommen worden, welche Drehzahlen von bis zu 50.000 1/min darstellen können. Um den Wirkungsgrad von E-Achsen und Getrieben verlässlich an diesen Prüfständen erfassen zu können, kommt der Messdatenerfassung eine besonders wichtige Rollte zu.

Ziele:

Im Rahmen der ausgeschriebenen Arbeit soll die Messdatenerfassung an einem neuen Hochdrehzahl-Komponentenprüfstand mittels LabView erstellt und implementiert werden. Um die Messdatenerfassung zu erproben, soll diese in einem SiL-Prüfstand untersucht und analysiert werden, bevor diese anschließend am eigentlichen Prüfstand eingesetzt wird. Als Orientierungshilfe kann auf die Messdatenerfassung schon bestehender Prüfstände zurückgegriffen werden.

 

Voraussetzungen

· Begeisterung für Mechatronik

· Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten

· Prüfstanderfahrung wünschenswert

· Beginn: Ab sofort

 

Möglicher Beginn
sofort
Kontakt
Bernd Morhard, M.Sc.
Raum: MW 2534
Tel.: +49 89 289-55196
bernd.morhardtum.de
Ausschreibung