Verdichtungsverfahren für Festkörperbatterien

Institut
Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften
Typ
Bachelorarbeit / Semesterarbeit /
Inhalt
experimentell / theoretisch / konstruktiv /  
Beschreibung

Ausgangssituation

Die Festkörperbatterie weist im Hinblick auf eine Vielzahl speichertechnischer Eigenschaften Vorteile gegenüber der klassischen Lithium-Ionen-Batterie auf. Bisher fehlen jedoch Produktionsverfahren, um sie in großen Formaten sowie hohen Stückzahlen herzustellen.

Zielsetzung

Das Ziel der Bachelor-/Semesterarbeit ist die umfassende Analyse und Bewertung von Verdichtungsverfahren für die Herstellung großformatiger Festkörperbatterien. Dies soll unter der Verwendung verschiedener Methoden und basierend auf Veröffentlichungen sowie Patenten durchgeführt werden.

Voraussetzungen

Sie sollten Spaß an der Produktionstechnik sowie Batterietechnologie haben, Aufgaben zielstrebig und eigenständig bearbeiten können sowie experimentierfreudig und gegenüber Neuem aufgeschlossen sein.

 

Möglicher Beginn
sofort
Kontakt
Hans-Christoph Töpper
Raum: 5503.02.310
Tel.: +49 (89) 289 - 15526
hans-christoph.toepperiwb.tum.de
Ausschreibung