Literaturrecherche zu unganzzahligen Anregungsordnungen von Stirnradgetrieben

Institut
Lehrstuhl für Maschinenelemente
Typ
Bachelorarbeit / Semesterarbeit /
Inhalt
theoretisch /  
Beschreibung

Ausgangssituation:
Im Zuge der gestiegenen Geräuschanforderungen von Getrieben ist in den letzten Jahren das Anregungsverhalten immer weiter in den Fokus des Auslegungsprozesses gerückt. Vermehrt treten dabei Geräuschprobleme auf, die auf unganzzahlige Anregungsfrequenzen (Geisterfrequenzen) zurückzuführen sind. Unganzzahlige Anregungsfrequenzen sind Frequenzen, die weder der Zahneingriffsfrequenz noch den Höherharmonischen entsprechen.


Ziele:

Literaturrecherche zur Untersuchung des Anregungsverhaltens im Hinblick auf unganzzahlige Anregungsfrequenzen

  • Experimentelle / rechnerische Untersuchungen
  • Ursachen unganzzahliger Anregungsfrequenzen
  • Auswirkungen auf Geräuschverhalten
Voraussetzungen
  • Vorkenntnisse im Bereich Getriebe
  • Interesse am Lesen englischsprachiger Literatur
  • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
  • Beginn: ab sofort
Möglicher Beginn
sofort
Kontakt
M.Sc. Sebastian Sepp
Raum: 8102.03.416
Tel.: +49 (89) 289 - 10419
seppfzg.mw.tum.de
Ausschreibung