Hochschulwahl 2020

Auch dieses Jahr ist es bald wieder soweit - am Dienstag, 28.07.2020, ist Hochschulwahl!

Alles Wichtige rund um die Wahl findest du auf dieser Seite. Vielen Dank schonmal für dein Engagement für die studentische Mitbestimmung an unserer Uni!

Wählen trotz Corona?

Damit du nicht extra zum Wählen in die Uni fahren musst, ist auch eine Briefwahl möglich. So wählst du ohne Ansteckungsrisiko und ganz bequem von Zuhause aus.

Deine Briefwahlunterlagen kannst du mit nur wenigen Klicks online beantragen:

  • Einloggen in TUMonline
  • "Ausdrucke für Studierende"
  • "Briefwahl beantragen"
  • Adresse bestätigen
  • fertig!

Eine detaillierte Anleitung findest du hier. Die Beantragung ist bis zum 14.07 möglich. 

Wann und wo wählen?

Per Briefwahl:

  • Beantragung bis 14.07.20
  • Wählen bis 28.07.20 (Eingang beim Wahlamt)
  • von Zuhause aus

In Präsenz:

  • Dienstag, 28.07.20
  • 9:00-17:00
  • Hof 0

Warum wählen?

Bei den Hochschulwahlen geht es nicht um Politiker, es geht um uns!

Es geht darum, was wir an unserer Universität verändern wollen, wie die Studienzuschüsse verteilt werden sollen, wie sich unseren Studiengänge entwickeln sollen. Und vor allem geht es darum, dass unsere studentischen Interessen nicht nur gehört, sondern auch umgesetzt werden, schließlich geht es um uns! 

Und je mehr von uns wählen gehen, desto mehr haben wir als studentische Vertreter*innen in der Hand, um eure Interessen durchzusetzen. Also:

Eine hohe studentische Wahlbeteiligung führt zu mehr studentischer Mitbestimmung!

Es hilft also enorm, wenn DU per Briefwahl wählst oder am 28.07. den Weg in Hof 0 findest.

Leider konnten wir die gute Wahlbeteiligung aus dem Jahr 2016 (17,78%) nicht halten, in den letzten Jahren sank sie leicht auf 13,5%. Mit deiner Hilfe ist es allerdings möglich, wieder an die hohe Wahlbeteiligung aus dem Jahr 2016 anzuknüpfen... ;-)

Was wählen?

Um dir nochmal einen kurzen Überblick über die Wahl zu geben, haben wir in den folgenden Bildern kurz und knapp zusammengefasst, was es alles über die Hochschulwahl zu wissen gibt (natürlich steht aber auch auf dem Wahlzettel nochmal eindeutig drauf, was du wählen darfst). Du kannst außerdem jederzeit fragen!
 


Dieses Jahr kannst du auf 2 Stimmzetteln die studentischen Vertreter für 3 verschiedene Gremien wählen:

  1. Senat (TUM) - 2 Stimmen
  2. Fachschaftsvertretung (MW) - 4 Stimmen
  3. Fakultätsrat (MW) -> ergibt sich aus Fachschaftsvertretungsliste (4 Meistgewählte -> 4 Sitze im Fakultätsrat)

(klicke zum Vergrößern der Grafik)

1) Senat

Der Senat ist das höchste Gremium auf Hochschulebene. Die beiden gewählten studentischen Senator*innen vertreten also die gesamte Studierendenschaft der TUM.

Hier hast du drei Möglichkeiten zu wählen:

  • gib deine Stimmen einem/einer Kandidierenden
  • gib deine Stimmen 2 verschiedenen Kandidierenden
  • wähle eine ganze Liste (dann fallen deine Stimmen auf die beiden jeweils Erstplatzierten)

Die antretenden Listen sind die Liste eurer Fachschaften (LitFaS TUM), der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS TUM),  UPTUM und CampusUni@TUM.

2) Fachschaftsvertretung

Die Fachschaftsvertreter*innen sind deine Studierendenvertretung auf Fakultätsebene.

Wie auch auf Hochschulebene sind die beiden antretenden Listen in diesem Jahr der RCDS und die LitFaS.

Auch hier habt ihr wieder 2 Möglichkeiten, eure 4 Stimmen zu verteilen:

  • wählt einzelne Kandidierende von einer Liste (max. 3 Stimmen pro Person möglich!)
  • wählt eine ganze Liste (dann fallen die Stimmen auf die Erstplatzierten)


Die 31 Kandidierenden mit den meisten Stimmen werden schließlich als Fachschaftsvertreter*innen gewählt.
 

3) Fakultätsrat

...und wie war das jetzt mit dem Fakultätsrat?

Ganz einfach: Die 4 Fachschaftsvertreter*innen mit den meisten Stimmen kommen zusätzlich noch in den Fakultätsrat. Dort vertreten sie dann alle MW-Studierenden auf Fakultätsebene gegenüber der Professorenschaft, der Verwaltung, Vertretern des wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Personals sowie der Frauenbeauftragten.

 

Eine hohe Wahlbeteiligung kann viel bewirken - z.B. in Hinblick auf die Überarbeitung unserer Studiengänge und vielen weiteren hochschulpolitische Anliegen, die im Interesse von uns Studierenden sind.

Also schnapp dir deine Kommilitonen und geht gemeinsam wählen - alles was man braucht ist ein Studentenausweis!

In diesem Sinne:

Vielen Dank für deine Stimme! :)