Nachgiebiges Werkstückspannsystem für die roboterbasierte Montage

Institute
Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften
Type
Semester Thesis / Master's Thesis /
Content
constructive /  
Description

Ausgangssituation

Im Rahmen des iMoBatt-Projekts wird die wirtschaftliche Herstellung von Batteriemodulen untersucht. Dabei stellt die Montage besondere Herausforderungen an die Automatisierungstechnik. Insbesondere Fügeoperationen bedürfen einer aufwendigen Systemtechnik und Regelung und stehen einer wirtschaftlichen Automatisierungslösung oftmals im Weg.

 

Zielsetzung

Im Rahmen dieser praktisch ausgerichteten Arbeit soll ein nachgiebiges Werkstückspannsystem entwickelt werden, um die Ungenauigkeit des Roboters zu kompensieren. Durch die Regelung der Systemsteifigkeit soll die Montagezelle auf spezifische Fügeaufgaben angepasst und der Prozessablauf optimiert werden.

Requirements

Interesse an den Herausforderungen der Automatisierungstechnik, Robotik und Montagetechnik. Eigeninitiative, Kreativität, Zuverlässigkeit und Engagement.

Possible start
sofort
Contact
Lukas Tanz
Room: 5503.01.303
Phone: +49 89 289 554 65
Lukas.Tanziwb.tum.de
Announcement