Kalibrierung eines Materialmodells mittels Full Field Calibration

Institute
Lehrstuhl für Umformtechnik und Gießereiwesen
Type
Master's Thesis /
Content
theoretical /  
Description

Simulative Untersuchungen bilden ein wichtiges Hilfsmittel in allen Bereichen des Ingenieurwesens. Einen wesentlichen Bestandteil eines Simulationsmodells stellt das Materialmodell dar. Für die Modellierung von Materialverhalten existiert eine Vielzahl von Modellen, die sich hinsichtlich Komplexität und Modellierungsaufwand unterscheiden. Für die Parameter dieser Modelle werden unterschiedliche Strategien zur Kalibrierung herangezogen.

Am Lehrstuhl für Umformtechnik und Gießereiwesen wurde ein neuer Versuch entwickelt, der als Basis für eine effektive und effiziente Kalibrierung von Materialmodellen dienen soll – der MUC-Test (Material Under Control). Im Rahmen der Studienarbeit soll das Potenzial einer Modellkalibrierung mittels Optimierung (Full Field Calibration) untersucht und umgesetzt werden. Dafür soll das Optimierungs-Tool LS-OPT verwendet werden. Dieses Tool erlaubt es, Variablen im Abgleich mit einem Zielfunktional durch Einsatz einer Finite-Elemente-Simulation (FEM) zu optimieren.

Diese Studienarbeit bietet Dir die Möglichkeit, Kenntnisse in den Bereichen der Umformtechnik, Materialmodellierung, Simulation und Optimierung zu erlangen oder zu vertiefen. Unterstützt wird die Arbeit zudem durch gratis Kaffee am Lehrstuhl.

Requirements
  • Eigeninitiative und sorgfältige Arbeitsweise
Possible start
sofort
Contact
Matthias Eder, M.Sc.
Room: 0407
matthias.ederutg.de